Drucken

Blog

Aktuelle Inhalte als RSS-Feed anzeigen

Blog

GASTRO HOT NEWS

 

Immer Aktuell

Sie möchten immer auf dem aktuellen Stand sein? Welche neuen Trends, welche neuen Gesetze und Richtlinien gibt es? Wir recherchieren täglich für Sie Wissenswertes und Nützliches. Bei uns finden Sie sowohl wichtige, als auch spannende Themen. Der Gastronomiealltag ist stressig und eine eigene Recherche aufwendig, daher bieten wir jedem Gastronom die Plattform, sich schnell und einfach über die aktuellsten Themen in der Branche zu informieren.

 

 

 

Tipps & Tricks

In dieser Kategorie finden Sie praktische Tipps & Tricks für Ihren Laden. Wie Sie z.B. 110% aus Ihrer Gastro Küche holen. Wie Sie ihr Angebot den Kunden schmackhaft machen können. Meist reichen kleine Tipps und Tricks völlig aus, um eine große Veränderung schaffen. Besonders bei der großen Konkurrenz in der Gastronomiebranche ist es wichtig sich von der Masse abzusetzen. Aber die kleinen Tipps & Tricks können auch einfach im Alltag helfen, Arbeitsabläufe vereinfachen, oder bei kleinen Problemen eine schnelle Lösung bieten.

 

 

 

Neuste Food Trends

Die Food Trend Szene erfindet sich täglich neu. Neue Speisen sowie Getränke werden entwickelt und sind schnell ein echter Trendsetter. Damit auch Sie Umsatzstarkegerichte auf der Speisekarte haben können, informieren Sie sich regelmäßig, was es Neues auf dem Markt gibt. Food Trends in Deutschland können heutzutage das Geschäft erfolgreich machen. Damit Sie auch die neusten Food Trends 2017 in Ihrem Lokal integrieren können, spüren wir diese für Sie auf. Food Trends aus den USA sind besonders beliebt und gehören mittlerweile auf jede deutsche Speisekarte. Damit Sie nicht in die USA reisen müssen, oder aufwendig Recherche betreiben, schauen Sie einfach regelmäßig bei uns vorbei, und überlassen Sie uns die Arbeit.

 

Gesetzliche Förderungen

Viele Gastronomen wissen es vielleicht nicht, aber es gibt viele Möglichkeiten der gesetzlichen Förderung. Wie Sie sich Förderungen sichern können und welche neuen Möglichkeiten es gibt, erfahren Sie bei uns. EU Fördermittel für die Gastronomie sollten nicht unterschätzt werden. Sie können eine große Erleichterung und auch neue Möglichkeiten für jeden Gastronom bieten. Daher informieren Sie sich gerne bei uns, welche individuellen Möglichkeiten für Sie bestehen.

 


 


1 - 10 von 39 Ergebnissen
Veröffentlicht am von

Montage Service Deutschlandweit vom Hause Ganomia

Gesamten Beitrag lesen: Montage Service Deutschlandweit vom Hause Ganomia

Ganomia ist bemüht jedem Kunden ein Rundum Sorglos Paket zu bieten, dazu gehört sowohl die Beratung, Planung und vor allen Dingen die Unterstützung bei der Montage. Dank einen deutschlandweiten Services, kann jeder Gastronom bei der Montage und Inbetriebnahme unterstützt werden.

 

 

 

 

Was ist bei der Montage zu beachten?

Die Montage von Großküchengeräten darf nicht grundsätzlich durch den Gastronomen durchgeführt werden. Besonders beim Anschluss an Versorgungsleitungen wie Wasser, Strom, Gas, Abwasser etc. muss beachtet werden, dass nur konzessionierte Elektrofachleute bzw. Installateure dazu befugt sind. Zum Beispiel: Der Anschluss und die Inbetriebnahme eines Gasgerätes darf nur durch einen Gastechniker erfolgen. 400 V Elektrogeräte ohne Stecker müssen von Elektrofachleuten angeschlossen werden. Die Inbetriebnahme und der Anschluss eines Kühlgerätes ohne Stecker darf nur durch einen Kälte-/Klimatechniker durchgeführt werden. Sowie die Montage von Spülgeräten nur durch einen Fachmann für Spültechnik erfolgen darf.

 

 

Was ist der Vorteil vom Ganomia Montageservice?

Ganomia bietet für diesen Fall eine Prime Einsatzbegleitung, die den Kunden von der Bestellung der Großkücheneinrichtung bis zur Montage begleitet. Dabei steht dem Gastronomen ein fachkompetenter Berater zur Seite der sowohl die Montage als auch die Bedienung unterstützt. Dank des deutschlandweiten Montageservices kann ein konzessionierte Techniker vermittelt werden und die bestellten Geräte direkt in Betrieb genommen werden. Für die Vermittlung eines Technikers erfolgt die Kontaktaufnahme einfach per Telefon, E-Mail oder WhatsApp. Mit Hilfe des WhatsApp Services wird ein sofortiger Kontakt garantiert. Die Einsatzplanung des Monteurs kann schnell besprochen und in Auftrag gegeben werden. Der Techniker Einsatz kann direkt in den Bestellprozess integriert werden oder im Nachhinein erfolgen.

 

Dank des Rundum Sorglos Pakets bietet Ganomia den perfekten Service von der Beratung, der Planung, Lieferung bis hin zur Montage. Der Gastronom ist jederzeit auf der sicheren Seite und kann seine Großküche in Rekordzeit in Betrieb nehmen.


 


 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Der neue Küchenabluft Konfigurator für die Gastronomie

Gesamten Beitrag lesen: Der neue Küchenabluft Konfigurator für die Gastronomie

Die richtige Dimensionierung der Küchenabluft Anlage ist heutzutage nicht mehr auf die leichte Schulter zu nehmen. Besonders in der Gastronomie bestimmen Gesetze und DIN Normen die Wahl der richtigen Lüftungsanlage. Das Team vom Online Shop Ganomia arbeitet dauerhaft an neuen Konzepten und Strategien den Bestellvorgang und vor allen Dingen die Auswahl ihrer Produkte zu erleichtern. Mit Hilfe des neuen Küchenabluft Konfigurators soll auch ein Laie problemlos alle notwendigen Bestandteile der Küchenabluft bestellen können.

 

 

 

Vorteile

Der Lüftungskonfigurator to Go ermöglicht, dass jeder Gastronom seine Küchenabluftanlage innerhalb von 5 Minuten zusammenstellen und kaufen kann. Dank des durchdachten Konzepts sind Fehlplanungen unmöglich. Nicht umsetzbare bzw. gesetzlich nicht erlaubte Kombinationen werden vom Konfigurator direkt abgelehnt. Eine zusätzliche große Hilfe ist die schematische Darstellung einer klassischen Abluftanlage. Sie bietet einen direkten Überblick über alle benötigten Bestandteile. Ein besonderes Merkmal ist, dass bereits ausgewählte Bauteile farblich markiert werden. Somit kann der Kunde keine Einzelkomponente übersehen und erhält automatisch ein Gesamtangebot für alle Bestandteile.

 

Programmablauf

Das Programm startet mit der Auswahl der gewünschten Haubenart, ihrer Tiefe und Breite. Dabei kann zwischen einer Wand- Kasten- oder Deckenhaube entschieden werden. Anschließend kann der Kunde zwischen einem integriertem Motor oder einer separaten Abluftbox wählen. Passend dazu wird das benötigte Rohrmaterial inklusive aller Verbindungsstücke und einer eventuell benötigten Regenhaube angeboten. Zu jedem einzelnen Artikel wird der entsprechende Einzelpreis angezeigt und nach vollendeter Auswahl der Gesamtpreis. Zusätzlich werden die einzelnen Artikelnummern dargestellt, damit bei einer genaueren Recherche, das Bauteil direkt ausgewählt und überprüft werden kann.

Sollte es während der Eingabe zu spontanen Änderungen kommen, wie zum Beispiel der Rohrdurchmesser von 250 mm auf 300 mm geändert werden soll, ist dies kein Problem. Alle damit verbundenen Bauteile werden automatisch angepasst. Nach der vollendeten Eingabe müssen nur noch die Firmendaten eingegeben werden und das Angebot kann direkt per individueller Zahlungsart bestellt werden.

 

 

Ganomia bietet mit diesem Angebot eine Innovation auf dem deutschen Markt für Gastronomiebedarf. Die Auswahl und vor allen Dingen der Bestellvorgang war noch nie so leicht wie mit diesem Konfigurator.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Alt gegen Neu – Alte Gastronomiegeräte gegen Neue tauschen

Gesamten Beitrag lesen: Alt gegen Neu – Alte Gastronomiegeräte gegen Neue tauschen

Der Tausch von alten Geräten gegen Neue, bzw. die Inzahlungnahme von Altgeräten ist in vielen Branchen bereits seit Jahren integriert. Besonders in der Elektronikbranche feiert dieses Konzept große Erfolge. Angekommen in der Gastronomiebranche findet dieser Service auch hier immer mehr Anhänger. Alte Geräte werden abgeholt und In Zahlung genommen oder ein Preisnachlass auf das neue Gerät gewährt. Durch diesen Service wird nicht nur die Entsorgung von Altgeräten erleichtert, sondern ermöglicht dem Gastronomen ein enormes Einsparpotenzial bei Neugeräten.

 

 

 

 

Was sind die Vorteile von diesem Service?

Gastronomiegeräte haben keine unendliche Lebensdauer und müssen in regelmäßigen Abständen ausgetauscht werden. Zudem müssen die Grenzwerte und Richtlinien von Behörden eingehalten werden, die nach jahrelangem Gebrauch häufig überschritten werden. Ebenso ein Defekt am Gerät außerhalb der Garantie zwingt einen Gastronomen dazu, dass alte Geräte zu entsorgen und in ein Neues zu investieren. Nicht nur die Entsorgung sondern vor allen Dingen die Neuinvestition sind ein großer Kostenfaktor. Wie bereits im Elektronikbereich seit Jahren integriert, bieten immer mehr Gastrogeräteanbieter wie Ganomia einen Altgerätemitnahmeservice sowie einen Inzahlungsnahmeservice an. Dieser Service kann auch interessant sein für Gastronomen die eine Modernisierung oder eine Auflösung des eigenen Betriebes planen.

 

 

Ablauf des Service

Zur Erstellung eines Angebots sollte der Gastronom folgende Fakten dem Anbieter übermitteln:

  • Ist eine ausschließliche Entsorgung gewünscht oder ein Rabatt auf Neugeräte
  • Aussagekräftige Bilder aller Geräte
  • Eine grobe Artikelliste zur Übersicht
  • Infos über den Zustand der Artikel (Defekt/funktionstüchtig/Mängel)
  • Hersteller
  • Typ
  • Alter
  • Standort der Geräte

 

Anschließend wird dem Gastronom ein Angebot von Ganomia über die Inzahlungnahme, die Entsorgung oder dem möglichen Rabatt auf entsprechende Neugeräte unterbreitet. Sind sich der Kunde und der Anbieter einig geworden, werden die Geräte abgeholt und entsorgt bzw. durch die neuen Geräte ersetzt. Dieser Service wird von immer mehr Gastronom genutzt und ermöglicht nicht nur den Einsatz der neusten Geräte sondern erleichtert vor allen Dingen die zeitaufwendige und kostspielige Entsorgung defekter und alter Geräte. Dank des großen Potenzials wird sich dieser Service genauso wie in der Elektronikbranche auch in der Gastronomie in Zukunft fest integriert haben.

 

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Die 3 wichtigsten Fakten bei der Auswahl einer Gastro Lüftungsanlage

Gesamten Beitrag lesen: Die 3 wichtigsten Fakten bei der Auswahl einer Gastro Lüftungsanlage

Beim Kauf der passenden Gastro Küchenlüftung sollte jeder Gastronom die wichtigsten drei Fakten beachten. Ob es Richtlinien/Normen oder Gesetze sind, die richtige Dimensionierung oder die passenden Geräte, alles spielt eine wichtige Rolle. Die Küchenabluft ist belastet mit Fetten, Essensgerüchen und Wasserdampf, die zur Gefahr werden können und deshalb nicht einfach so nach außen abgelassen werden darf.

 

 

 

Richtlinien und Normen

Grundsätzlich wird in gewerblichen Küchen in eine Gastronomieküche mit einer Anschlussleistung weniger 25 kW und Großküchen mit einer Anschlussleistung über 25 kW unterschieden. Bei der Planung und Auswahl der raumlufttechnischen Anlage muss die VDI 6022 Blatt 1 „Hygiene-Anforderungen an raumlufttechnische Anlagen und Geräte“ berücksichtigt werden. Besonders in Wohngebieten müssen die Richtlinien der zuständigen Behörde bezüglich der Minimierung und Eliminierung der Geruchsbelästigungen beachtet werden. In den Richtlinien VDI 2052 und DIN EN 16282 sind die Grundsätze an die Hygiene der raumlufttechnischer Anlagen sowie der Brandschutz geregelt. Diese sollten besonders in die Dimensionierung der Lüftungsanlage integriert werden.

 

 

Gefahren durch die Küchenabluft

Die größte Gefahr durch die fetthaltige Küchenabluft ist die Brandausbruchsmöglichkeit durch Aerosole in der Lüftungsrohren und in deren Komponenten anhaftendes Aerosolat. Alte Fette können je nach Alter und Beschaffenheit bereits bei unter 200°C entzünden. Eine zusätzliche Gefahr sind gesundheitliche Risiken für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch ausströmende Küchenabluft. Damit verbunden ist eine verminderte Arbeitsleistung der Mitarbeiter sowie aller Küchengeräte. Durch die falsche Dimensionierung und Auswahl der Küchenausstattung entsteht eine geringere Lebensdauer und die Geräte müssen in einem kurzen Zeitraum immer wieder ersetzt werden. Zudem kann es besonders unangenehm für die Gäste werden, wenn die Küchengerüche in den Gastraum gelangen. Dies kann zu Beschwerden und einem schlechten Image des Lokals führen.

 

 

Luftmengenberechnung

Nicht nur der Wille des Gastronomen Normen und Richtlinien einzuhalten, sondern vor allen Dingen die richtige Berechnung der Luftmenge spielt eine wichtige Rolle. Verschiedene Anbieter bieten hierfür Tools und Formulare an, die dem Gastronomen bei der Dimensionierung helfen. Erfahrene Techniker bestimmen unter Berücksichtigung der VDI 2052 die exakte Luftmenge jedes individuellen Betriebes. Anschließend wird ein kostenloses und unverbindliches Angebot des Gastronomen zugesandt. Dieses Angebot kann bei der Auswahl und Planung der einzelnen Geräte berücksichtigt werden und garantiert somit eine lange Lebensdauer mit dem geringsten möglichen Risikofaktor.

 

Unter Berücksichtigung der drei wichtigsten Fakten können nicht nur das Gebäude und die Küchenausstattung, sondern vor allen Dingen die Gesundheit der Mitarbeiter und Gäste geschützt werden.

 

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Welches Rohrmaterial wird für die Installation einer Küchenabluftanlage benötigt?

Gesamten Beitrag lesen: Welches Rohrmaterial wird für die Installation einer Küchenabluftanlage benötigt?

Eine Gastronomieküche ohne Abluftanlage ist undenkbar, daher muss sich jeder Gastronom direkt am Anfang mit dem Kauf und besonders der Installation einer Lüftungsanlage beschäftigen. Doch welche Komponenten und welches Rohrmaterial wird tatsächlich benötigt? Erfolgt die Küchenabluft über das Dach? Wie sieht meine Rohrstrecke aus? Diese Fragen müssen geklärt werden.

 

 

 

 

Dunstabzugshaube und Ansaugstutze

Zuerst einmal muss die passende Gastro Dunstabzugshaube gewählt werden. Hier entscheidet der Gastronom ganz individuell entsprechend der räumlichen Gegebenheiten und Wünschen zwischen zum Beispiel einer Wandhaube, einer Deckenhaube oder einer Inselhaube. Nach dem die Wahl auf die passende Dunstabzugshaube gefällt wurde, muss das entsprechende Montage- bzw. Rohrmaterial gewählt werden. Für die Installation der Haube wird eine Ansaugstutze benötigt. Diese gibt es mit einem Durchmesser von 200 bis 350 mm. Sie bestehen aus verzinktem Stahlblech und sind dank bereits vorhanden Bohrlöchern leicht zu installieren.

 

 

Lüftungsrohre, Bögen und Rohrverbinder

Anschließend sollte der Kauf von Lüftungsrohren mit entsprechendem Rohrdurchmesser berücksichtigt werden. Es kann zwischen Glattrohren, Flexrohren und Wickelfalzrohren gewählt werden. Sie sind fettdicht und ermöglichen somit eine einwandfreie Absaugung der Küchenabluft. Glattrohre bieten ein stabiles, laminares Strömungsverhältnis. Sie sind besonders gut geeignet, da sie sich unter Temperatureinfluss weder biegen noch winden. Wenn jedoch aufgrund der räumlichen Gegebenheiten viele kurz aufeinanderfolgende Bögen benötigt werden, bietet sich ein flexibles Abluftrohr aus nicht brennbaren Material - z.B. ein Aluflexrohr- an. Mit ihrer Hilfe können die Übergänge "weicher" gestaltet werden. Sie werden zum Beispiel eingesetzt, wenn das Abluftrohr um einen Deckenbalken herumgeführt werden muss. Die Wahl des Rohrdurchmessers der Abluftleitung sollte an die Luftleistung angepasst werden. Zum Beispiel Ø 200 mm bis 1800 m³/h. Mit Hilfe des passenden Rohrdurchmessers werden hohe Leistungsverluste sowie dadurch entstehende Geräusche vermieden. Bei einem geringen Durchmesser ist mit einer verringerten Absaugleistung der Abzugshaube zu rechnen. Diese Lüftungsrohre werden mit Hilfe von Rohrverbindern in der passenden Größe verbunden. Für eine ideale Rohrstrecke muss geprüft werden ob eventuell Bögen oder T-Stücke zusätzlich erworben werden müssen. Es sollten möglichst nur Bögen mit großen Radien eingebaut werden, da kleine Radien ebenfalls die Luftleistung der Dunstabzugshaube verringern könnten. Reduzierstücke können dabei helfen verschiedene Rohrdurchmesser miteinander zu verbinden.

 

 

Berührungsschutz, Verschlussklappe, Regen/-Deflektorhaube

Ein weiterer wichtiger Bestandteil ist der Berührungsschutz. Er dient, dank verzinktem Blech und verstärkten Kanten, der Sicherheit beim Einsatz von einem Abluftventilator. Wenn die Küchenabluft nach Außen geführt wird, werden Verschlussklappen benötigt. Durch die Verschlussklappe wird der Eintritt von Tieren, Schnee oder Regen in die Rohrstrecke verhindert. Zusätzlich dient sie der Abwehr von Kaltlufteintritt wenn die Lüftungsanlage ausgeschaltet ist. Eine Regenhaube dient als Regenschutz für Kamin- oder Rohrabschlüsse. Sollte die Ableitung der Küchenabluft über das Dach erfolgen, werden Deflektorhauben eingesetzt. Dank des senkrechten Luftaustritts werden große Wurfweiten erreicht. Sie sind mit einem Schutzgitter, Auffangtrichter und einer Wasserabführung ausgestattet.

 

 

Wer sich an einem solchen Leitfaden orientiert sollte keine Probleme bei der Wahl des passenden Rohrmaterials haben. Genauere Hilfestellungen und Erläuterungen kann der Gastronom bei Anbietern und Verkäufern von Rohrmaterial erhalten.

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Welche Art von Dunstabzugshaube ist für meine Küche zu empfehlen?

Gesamten Beitrag lesen: Welche Art von Dunstabzugshaube ist für meine Küche zu empfehlen?

Welche Art von Dunstabzugshaube ist für meine Küche zu empfehlen? - Mit unserer Anleitung finden Sie garantiert die richtige Abzugshaube für Ihre Gastroküche. Hier stellen wir Ihnen alle gängigen Arten einer Gastro Abzugshaube vor. Jetzt die beste Dunstabzugshaube für Ihre Küche auswählen!

 

Eine Gastronomie Dunstabzugshaube gehört zur Grundausstattung jeder Küche. Jeder Gastronom steht schlussendlich vor der Entscheidung welche Haube für seine Bedürfnisse die Richtige ist. Das Angebot an Abzugshauben ist riesig. Daher klären wir allen wichtigen Fragen zu Gastro Hauben.

 

Welche Art von Dunstabzugshaube ist für meine Küche zu empfehlen? - Jetzt die passende Abzugshaube für Ihren Gastronomiebetrieb aussuchen!

 

Welche Arten von Dunstabzugshauben gibt es?

  • Wandhauben

  • Kastenhauben

  • Deckenhauben

  • Inselhauben

  • Trapez Abzugshauben

 

Welche Bauformen einer Dunstabzugshaube gibt es?

"Am meisten verbreitet sind flache Modelle zur Montage unterhalb eines Hängeschranks, der entsprechend in der Höhe reduziert ist und Wrasenschrank genannt wird. Solche Modelle beherrschen in der Regel beide Betriebsarten. Im Abluftbetrieb läuft der Abluftschlauch durch den Wrasenschrank.

Separat montierte Dunstabzugshauben werden an der Wand oder – als Inselhaube – an der Decke montiert.

Mittlerweile gibt es auch Dunstabzüge, die sich in der Arbeitsplatte seitlich des Kochfelds befinden. Diese saugen die Abluft von der Seite weg und benötigen entsprechend großen Bauraum für Lüfter und Filter im Unterbau der Arbeitsplatte."

 

Welche Art von Dunstabzugshaube ist für meine Küche zu empfehlen?

 

Wie ist die Ausstattung einer Dunstabzugshaube?
Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Ausstattung der Abzugshaube. Alle Gastronomie Hauben sind aus rostfreien Edelstahl hergestellt und besitzen einen integrierten Flammschutzfilter, einen Fettablasshahn sowie eine Beleuchtung. Grundsätzlich unterscheidet man zuerst in Hauben mit Motor oder ohne. Dunstabzugshauben mit Motor haben einen zusätzlich integrierten Regler. Der Motor erreicht eine Leistung bis zu 420W. Wandhauben ohne Motor benötigen einen zusätzlichen Abluftventilator um die Küchenabluft effizient abzusaugen.

 

Wie unterscheiden sich Dunstabzugshauben?
Hauptsächlich unterscheidet man Dunstabzugshauben in Wand, Kasten, Insel, Trapez oder Deckenform. Gastro Wandhauben werden bei einem an der Wand befindlichem Herd gewählt. Sie werden auch Kopffreihaube genannt, da sich die Haube nicht direkt über dem Kopf befindet. Kastenhauben sind rechteckig und haben keine abgerundeten Ecken. Diese Hauben werden ebenfalls für wandseitig stehende Koch- und Bratanlagen gewählt. Sie werden aufgrund des eckigen Designs häufig als Hingucker eingesetzt. Eine weitere Abzugshaube für die Wandmontage ist die Trapezform. Wenn aufgrund der Räumlichkeiten keine Wandmontage möglich ist, kann eine Deckenhaube eingesetzt werden. Sie wird direkt an der Decke angebracht und ermöglicht ein freies Arbeiten. Wenn jedoch der Herd bzw. die Kochinsel freistehend im Raum platziert ist wird eine Inselhaube benötigt. Diese wird direkt über der Kochstelle platziert und ist besonders gut für z.B. Showcooking geeignet.

 

Welche Dunstabzugshaube ist die Richtige für meine Küche?

Um schlussendlich die passende Dunstabzugshaube auszuwählen, müssen die individuellen Möglichkeiten und auch Ansprüche berücksichtigt werden. Zuerst einmal muss geklärt werden wo sich mein Kochfeld befindet und welche Montagemöglichkeiten ich habe. Die Wandmontage ist hierbei die gängigste Form. Dabei kann je nach Designwunsch eine Kastenform oder zum Beispiel Trapezform gewählt werden. Wenn es jedoch in Richtung Showcooking geht und eine gewisse Kopffreiheit notwendig ist kann eine Decken oder Inselhaube eingesetzt werden. Weiterhin muss der Gastronom eine exakte Luftmengenberechnung durchführen, um die benötigte Abluftleistung zu bestimmen. Wer sich nun für das Design und die richtige Leistung entschieden hat, muss anschließend nur noch die Größe bestimmen. Bei einer Küchenzeile von 2m sollte zum Beispiel eine Abzugshaube von 2,20m gewählt werden.

Wer unsere Kriterien in seiner Planung berücksichtigt, kann eine für sich perfekt passende Gastronomie Abzugshaube finden und der Koch Spaß kann beginnen.

 

Alle Angebote zu Dunstabzugshauben vom Ganomia Online Shop

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Shishas - Süßes aber giftiges Geschmackserlebnis?

Gesamten Beitrag lesen: Shishas - Süßes aber giftiges Geschmackserlebnis?

Shisha Bars sind besonders in Trendvierteln nicht mehr wegzudenken. Die junge Generation verbringt ihr Wochenende gerne in geselliger Runde mit süßlichem Tabakduft. Die Shisha soll die gesündere Alternative zu Zigaretten darstellen, was jedoch die meisten aktuell verunsichert sind die immer wieder auftauchenden Schlagzeilen von Kohlenstoffmonoxid-Vergiftungen in Shisha-Bars. Politiker und Ärzte fordern daher strengere Regelungen für Bars in denen Shisha geraucht wird.

 

 

 

 

 

Der süßliche Duft und das gesellige Beisammensein lockt jedes Wochenende zahlreiche Besucher in Shisha-Bars. Geschmäcker wie Erdbeere und Tutti Frutti begeistern besonders junge Leute. Gemütlich in der Runde sitzen und quatschen, eventuell noch ein Kartenspiel und niemand macht sich Gedanken darüber, ob sie sich eventuell genau in diesem Moment in Gefahr befinden. Der süßliche Geschmack täuscht über die ausgehende Gefahr häufig hinweg. Shisha rauchen ist Trend und jeder möchte dabei sein.

 

Leider häufen sich die Schlagzeilen über Kohlenstoffmonoxid-Vergiftungen nach dem Shisha rauchen. Jedes Jahr verzeichnen die örtlichen Krankenhäuser immer höhere Zahlen, Tendenz steigend. Doch was steckt hinter diesen zahlreichen Vergiftungsfällen? Beim Verbrennen der Shisha-Kohle entsteht ein unsichtbares, geruchloses aber hochgiftiges Gas. Dieses giftige Gas wird anschließend durch die Gäste sowohl beim Einatmen der Raumluft, als auch beim direkten Einatmen des Rauchs aufgenommen. Bereits kleine Mengen können gefährlich sein und größere Mengen sogar lebensbedrohlich. Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit bis hin zur Bewusstlosigkeit sind die Auswirkungen. Die Symptome einer solchen angehenden Vergiftung werden durch den Gast selber nicht als Vergiftungserscheinung wahrgenommen, was Kohlenstoffmonoxid besonders gefährlich macht. Besonders in schlecht belüfteten Bars ist das Risiko hoch. Alleine das öffnen von Fenstern und Türen reicht nicht aus, um die Gefahr ausreichend zu eliminieren. Die Schadstoffe setzen sich an Oberflächen und in Möbeln fest.

 

Daher fordern Politiker und Ärzte Kohlenmonoxidmelder und eine wirkungsvolle Lüftungsanlage für jeden Shisha-Bar Besitzer als Pflicht. Regelmäßige und strengere Kontrollen sollen stattfinden um die Gäste zu schützen. Besonders die Aufklärung und das aufmerksam machen für diese Gefahr sowohl bei den Gästen als auch den Besitzern, sollte nun im Vordergrund stehen. Die Gefahr wird heutzutage leider noch häufig unterschätzt und solange kein akuter Fall im eigenen Laden vorkommt, wird selten vorbeugend gehandelt.

 

Besonders Shisha-Bar Besitzer sollten mit Vernunft und einer Investition in eine ausreichende Lüftungsanlage ihre Gäste schützen, um ihnen dauerhaft gemütliche und gesellige Abende zu ermöglichen.

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Finanzierung von Gastronomie Geräten in nur 30 Minuten (mit Versandbestätigung)

Gesamten Beitrag lesen: Finanzierung von Gastronomie Geräten in nur 30 Minuten (mit Versandbestätigung)

Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten Gastronomie Geräte zu kaufen. Nicht nur Angebotsformen wie der Großhändler, oder im Online Shop unterscheiden sich, sondern auch die Finanzierungsmöglichkeiten. Eine Form der Finanzierung wird immer beliebter, das Leasing von Gastronomie Geräten. Gastronomiebedarf Anbieter bieten ihren Kunde immer schnellere und individuellere Angebote an, wie Leasingangebote innerhalb von 30 Minuten.

 

 

 

Wie sieht ein Leasingvertrag aus?

Ein Leasingvertrag wird für einen zuvor festgelegten Zeitraum abgeschlossen. Die Vertragslaufzeiten sind frei wählbar, zwischen 30 und 60 Monaten. Bei Ablauf des Leasingvertrags kann der Kunde selbst entscheiden, ob der Vertrag verlängert werden soll, das Objekt zurückgegeben wird oder der Artikel gegen einen Restwert käuflich erworben wird. Somit ist es auch Gastronomen möglich, die nicht über das ausreichende Budget für neue Geräte verfügen, ihre Großküche mit modernen und effizienten Geräten auszustatten.

 

 

 

Ablauf eines Leasingantrags

Der Online Shop Ganomia bietet ein solches Leasing-Modell in nur 30 Minuten an. Nur drei einfache Schritte sind nötig, um den eigenen Leasingvertrag in den Händen zu halten.

 

1. Schritt:

Die Kundendaten können einfach über das Online Finanzierungsformular eingegeben werden.

 

2. Schritt:

Der zuständige Mitarbeiter gibt innerhalb von 20 Minuten eine Rückmeldung zur Genehmigung des Antrags. Der entsprechende Vertrag wird per Mail, Whatsapp oder Fax an den Kunden gesendet.

 

3. Schritt:

Der Kunde muss den Vertrag nur noch ausdrucken, unterschreiben und anschließend per Mail, Whatsapp oder Fax an Ganomia zurücksenden.

Nach Erhalt des unterschriebenen Vertrages erhält der Kunde eine Bestätigung und die Ware wird auf direktem Wege in die Versandabteilung weitergeleitet.

 

Ganomia ist Vorreiter in diesem Bereich und wickelt den Prozess eines Leasingantrags in nur 30 Minuten ab. Der Antragssteller bekommt eine schnelle Rückmeldung über die Genehmigung und kann noch am selben Tag seine neuen Geräte einplanen und disponieren. Dank eines solchen Turboverfahrens wird eine schnellst mögliche Bearbeitung der Ware und dessen Auslieferung gewährleistet.

 

 

Der Gastronom kann nicht nur schnell finanzieren, sondern seine Mitarbeiter auch schnell mit neuen Geräten vor Ort begeistern.

 

 

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Existenzförderung für Gastronomen – Möglichkeiten und Pflichten

Gesamten Beitrag lesen: Existenzförderung für Gastronomen –  Möglichkeiten und Pflichten

Die Gastronomiebranche boomt. Immer mehr Restaurants, Bars und Clubs zieren die Innenstädte und Einkaufszentren. Sowohl Quereinsteiger als auch junge Existenzgründer möchten mit der eigenen Selbstständigkeit erfolgreich werden. Ausgeklügelte Konzepte, sowie innovative Ideen, die einen Restaurantbesuch zu einem Erlebnis machen, begeistern immer mehr Gäste und Unternehmer. Doch vor jeder Umsetzung einer Idee steht die Finanzierung. Hierbei können Existenzgründer dank verschiedener Förderungsmöglichkeiten Unterstützung erhalten. Um diese Möglichkeiten voll auszuschöpfen müssen ein paar Pflichten erfüllt werden.

 

 

 

 

Der Businessplan

Er dient sowohl der Ausarbeitung des Konzeptes, aber besonders als Bewerbungshilfe für Kredite und Förderungen. Der Businessplan deckt sowohl die Chancen als auch die Risiken auf. Zu erwartende Gewinne sind mit einem Liquiditätsplan und einer Rentabilitätsanalyse über 3 Jahre verknüpft. Ein Businessplan kann das Zünglein an der Waage sein, wenn es um die Vergabe eines Gründerkredits geht. Wer bei der Erstellung eines Businessplans professionelle Hilfe benötigt, kann diese bei speziellen Gründerberatungsstellen in Anspruch nehmen. Dabei kann die Beratungsstelle sowohl Informationen als auch Ratschläge für spezielle Förderungen und Zuschüsse, bezogen auf das individuelle Bundesland, geben, als auch dabei helfen die eigene Visionen im Businessplan besonders herauszuarbeiten. Die Kosten für die Nutzung einer solchen Beratungsstelle werden bis zu 80 Prozent vom Land übernommen.

 

 

Mögliche Förderungen und Zuschüsse

Die passende Förderung bzw. der Zuschuss oder Kredit muss je nach individueller Situation des Gründers geprüft werden. Wichtige Fragen die geklärt werden müssen sind, ob bereits Eigenkapital vorhanden ist, ob ALG I oder ALG II bezogen wird und ob ein aktuelles Angestelltenverhältnis besteht. Das Jobcenter und die Agentur für Arbeit bietet zum Beispiel besondere Zuschüsse für Arbeitslose an. Für Gründer mit nur wenig oder keinem Eigenkapital stehen besondere Bankenkredite mit speziellen Vergünstigungen zur Auswahl.

 

 

Zuschüsse für ALG I oder ALG II Bezieher

Das Jobcenter und auch die Agentur für Arbeit bieten spezielle Existenzgründerzuschüsse an, die nicht durch den Bezieher zurückgezahlt werden müssen. Angeboten werden das sogenannte Einstiegsgeld, der Investitionszuschuss oder das Einstiegsgeld. Der Investitionszuschuss beinhaltet eine einmalige Zahlung von bis zu 5.000 € für die Anschaffung von wichtigen Geräten wie der Einrichtung, einer Lüftungsanlage oder einem Pizzaofen. Der Gründungszuschuss und das Einstiegsgeld hingegen sind monatliche Zahlungen, die sich über 2 Jahre erstrecken.

Um dieses Angebot jedoch nutzen zu können, darf das bestehende Arbeitsverhältnis nicht durch den Bezieher selbst gekündigt werden. Bei Missachtung entsteht eine drei monatige Sperrung und der Zuschuss kann nicht gewährt werden. Zudem hat kein ALG I oder ALG II Bezieher einen grundsätzlichen Anspruch auf einen solchen Zuschuss, sondern alleine durch einen überzeugenden Businessplan und die endgültige Entscheidung des Sachbearbeiters kann dieser gewährt werden.

 

 

Voraussetzungen für einen Gründungszuschuss der Agentur für Arbeit

Folgende Kriterien müssen vom Bewerber erfüllt werden:

 

  • Da bei der Agentur für Arbeit eine Vermittlung immer Vorrang hat, darf der Bewerber keine absehbare Integrations- oder Vermittlungsmöglichkeit vorweisen.

     

  • Für die Genehmigung muss der Gründer bis zum Eintrittsdatum in die Selbstständigkeit noch einen Anspruch von mindestens 150 Tagen auf Arbeitslosengeld haben.

     

  • Weiter Voraussetzung ist, dass die Arbeitslosigkeit durch die Aufnahme der Selbstständigkeit unwirksam wird.

     

  • Der Bewerber muss eine positive Tragfähigkeitsbescheinigung einer fachkundigen Stelle der Agentur für Arbeit vorlegen.

     

  • Zusätzlich sind Nachweise über fachspezifische Qualifikationen und entsprechende Berufserfahrung vorzulegen.

     

  • Die Selbstständigkeit muss ausreichend sein um den Lebensunterhalt und auch die soziale Sicherung nach der Existenzgründung zu gewährleisten.

     

  • Zudem muss der Antragssteller unterhalb der Regelaltersrente sein.

 

 

Nötige Unterlagen für einen Gründungszuschuss

  • Der Antragssteller muss alle Seiten des Antrags lückenlos ausgefüllt haben.

     

  • Eine ausführliche Darstellung des Existenzgründungsvorhaben und der Geschäftsidee muss vorgelegt werden.

     

  • Die für den Gründungszuschuss benötigte Tragfähigkeitsbescheinigung muss vorliegen.

     

  • Der Bewerber muss entsprechende Qualifikationen und Nachweise über die Fähigkeit zur Ausübung der Geschäftsidee vorweisen.

     

  • Zudem muss eine Anmeldebescheinigung vom Gewerbeamt bzw. Finanzamt, entsprechend der selbstständigen Tätigkeit eingereicht werden.

     

  • Für eine Selbstständigkeit im vom Gewerbeamt bzw. Finanzamt, entsprechend der selbstständigen Tätigkeit vorzuweisen.

     

 

Für eine erfolgreiche Einreichung einen Gründungszuschussantrages sind alle Dokumente und Unterlagen einzureichen.


 

Vgl. Anforderungen der Bundesagentur für Arbeit:

https://www3.arbeitsagentur.de/web/content/DE/dienststellen/rdn/greifswald/Agentur/BuergerinnenundBuerger/Existenzgruendung/Detail/index.htm?dfContentId=L6019022DSTBAI531155

 

 

Das Gründerdarlehen

Existenzgründer, die einen überzeugenden Businessplan und eine einwandfreie Schufa ihr Eigen nennen, können ihren Plan mit Hilfe eines Gründerdarlehens in die Tat umsetzen. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bietet Gründern, die nicht über ein ausreichendes Eigenkapital verfügen, einen Gründerkredit in Anspruch zu nehmen. Ein solcher Kreditantrag wird über die Hausbank gestellt und kann eine Höhe von bis zu 100.000 € betragen. Eigene Sicherheiten und ein professioneller Businessplan ermöglichen somit einen Kredit zu günstigen Konditionen.

 

Existenzgründer, die einen professionellen Businessplan und alle notwendigen Unterlagen vorweisen können, haben gute Chancen mit Hilfe eines Zuschusses, Kredits oder einer Förderung ihren lang gehegten Traum zu verwirklichen. Gäste und Mitarbeiter können von innovativen Konzepten und einer Erlebnisgastronomie profitieren.

 

 


 

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Brandgefahr in der Gastronomie und seine Folgen

Gesamten Beitrag lesen: Brandgefahr in der Gastronomie und seine Folgen

In der Gastronomie reicht ein kleiner Funke um die eigene Existenz zu gefährden. Ein kleiner Funke kann sich zu einem Großbrand entwickeln, der nicht nur Sachschäden mit sich bringt, sondern Kosten für Verdienstausfälle, Wiederaufbau und dem Feuerwehreinsatz. Sollte es zu Personenschäden gekommen sein, können hohe finanzielle Folgen in Form von Schadensersatz auf den Gastronomen zukommen. Jeder Gastronom sollte sich nicht nur über die Gefahren im alltäglichen Betrieb bewusst sein, sondern sein Augenmerk auf einen umfassenden Versicherungsschutz legen.

 

 

Prävention

Die Brandschutzverordnung gibt klare Vorschriften für vorbeugende und abwehrende Maßnahmen. Eine ausgereifte Prävention sollte nicht unterschätzt werden, einem Brand kann vorgebeugt werden, sodass sich der Gastronom mit den Konsequenzen vielleicht niemals ernsthaft auseinandersetzen muss. Besonders wichtig ist dabei die Kommunikation und Informationsweitergabe an die Mitarbeiter. Alle Mitarbeiter sollten sowohl über mögliche Gefahrenstellen als auch über spezielle Maßnahmen geschult werden. Zudem sollten alle technischen Geräte regelmäßig überprüft und gegebenenfalls ersetzt werden. Damit die Mitarbeiter bei kleineren Bränden direkt reagieren können, sollten Feuerlöscher in der direkten Nähe einer Gefahrenstelle positioniert sein. Direkt am Herd, wo mit heißem Fett hantiert wird, sollte eine Löschdecke in greifbarer Nähe sein. Die Entsorgung von leicht entzündlichen Abfällen sollte mit Vorsicht geschehen, da ansonsten ein Schwelbrand in Abfallbehältern entstehen kann.

 

Um mögliche Gefahrenstellen zu lokalisieren und zu beseitigen kann ein sogenannter Check durch einen Sicherheitsexperten durchgeführt werden. Dies bietet sich besonders für ungeschulte Gastronomen im Bereich Brandschutz an. Weiterhin sollte bei der Raumaufteilung und Einrichtung darauf geachtet werden, dass im Brandfall die Rettungswege frei und die Gäste schnellst möglich evakuiert werden können. Decken und Wände sollten aus schwerentflammbaren bis zu nicht brennbaren Baustoffen bestehen. Rettungswege und Notausgänge müssen gekennzeichnet und klar erkennbar sein.

 

 

Versicherungsschutz

Jedoch spielen nicht nur Präventionsmaßnahmen eine wichtige Rolle sondern ein passender Rundumschutz für den Ernstfall sollte ebenfalls gegeben sein. Bei der Suche nach der passenden Versicherung sollte der Gastronom darauf achten, dass der Versicherer Kompetenzen für den Bereich Gastronomie vorweisen kann, um das perfekte Konzept individuell erarbeiten zu können. Das Versicherungspaket sollte besonders aus Basisbausteinen wie der Betriebshaftpflichtversicherung und der Gebäudeversicherung bestehen. Zusätzlich könnten eine Versicherung für die finanziellen Folgen eines Brandes sinnvoll sein. Diese nennen sich Sachinhalts- und Betriebsunterbrechungsversicherung. Sie können dabei helfen im Ernstfall die finanziellen Folgen für den Gastronom im Rahmen zu halten.

 

 

Sowohl für bestehende als auch für neu geplante Gastronomiebetriebe sollte die Thematik Brandschutz und Versicherungsschutz eine wichtige Rolle spielen. Im alltäglichen Betrieb befinden sich sowohl viele Gäste als auch Mitarbeiter in den Räumlichkeiten, dessen Leben und Gesundheit bestmöglich geschützt werden muss.

 

 

 

Gesamten Beitrag lesen
1 - 10 von 39 Ergebnissen