Drucken

Fettabscheider

Fettabscheider

Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Fettabscheider - 20 Liter

Artikel-Nr.: FA-20

428,03 € *
UVP 803,90 €
Sie sparen 47 %
Auf Lager
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Versandgewicht: 20 kg

Fettabscheider - 44 Liter

Artikel-Nr.: FA-44

551,20 € *
UVP 1.034,90 €
Sie sparen 47 %
Auf Lager
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Versandgewicht: 35 kg

Fettabscheider - 132 Liter

Artikel-Nr.: FA132

643,86 € *
UVP 1.208,90 €
Sie sparen 47 %
Auf Lager
Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
Versandgewicht: 60 kg
*
 
 

Warum gehört ein Fettabscheider zur Grundausstattung jeder Gastronomieküche?

Eine Gastronomieküche unterliegt strengen Richtlinien. Nicht nur die Hygiene und einwanfreies Arbeiten spielt hierbei eine wichtige Rolle, die Trennung von Fett, Öl und Abwasser ist genauso wichtig. Gastro Fettabscheider sind aus robustem Edelstahl und in verschiedenen Varianten und Größen erhältlich. Ein Gastronomie Fettabscheider dient als Filter, für die Trennung von Fetten und Öl. Abschließend können die Abfallstoffe entsorgt werden.

 

Was ist der rechtliche Hintergrund bei der Nutzung eines Fettabscheiders?

Die rechtliche Grundlage sind § 57 und § 58 des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG), die kommunalen Abwassersatzunge, das Landeswassergesetz und die Indirekteinleiterverordnung. Zudem wird die wasserrechtliche Eignung des Fettabscheiders durch zusätzliche baurechtliche Bestimmungen gewährleistet. Die Hersteller von Fettabscheidern Gastro müssen ihre Anlagen durch ein Prüfverfahren abnehmen lassen.

 

Welche Pflichten müssen durch den Betreiber erfüllt werden?

Nicht nur der Einbau ist Pflicht, sondern vor allen Dingen der sachgemäße Betrieb und die regelmäßige Wartung gehören zu den Betreiberpflichten. Die Vernachlässigung bei der Wartung kann zur Schließung des Gastronomiebetriebs führen. Unter anderem gehört die regelmäßige Wartung, die Reinigung, Entleerung und Neubefüllung, sowie die Entsorgung des Inhalts über einen entsprechenden Fachbetrieb zu den Pflichten. Zusätzlich muss der Fettabscheider jährlich durch Fachkundige gewartet werden und in einem Abstand von mindestens fünf Jahren eine Generalinspektion inklusive Dichtigkeitsprüfung durchgeführt werden.