Jetzt noch schnell einen Liefer- oder Abholdienst auf die Beine stellen

Jetzt noch schnell einen Liefer- oder Abholdienst auf die Beine stellen

Gerade in einer Zeit wie dieser, können sowohl ein Lieferdienst aber auch ein Abholdienst Existenz rettend sein. Wer noch keinen anbietet, sollte sich überlegen das zu ändern. Doch ist es überhaupt möglich, jetzt in kürzester Zeit ein Portal dafür auf die Beine zu stellen? Laut einigen Anbietern lautet die Antwort Ja! und wir zeigen welche das sind.

Spezielle Take-Away Angebote von Too Good To Go

Too Good To Go bietet die Möglichkeit einer schnellen Abhollösung namens WeCare an. Die Plattform wird kostenlos, bis die Situation sich bessert, für alle gastronomischen Betriebe zur Verfügung gestellt. Durch das bargeldlose Bezahlen in der App werden Aufenthaltszeiten im Laden aber auch Bestellketten wesentlich verkürzt und innerhalb eines festen Zeitfensters können Kunden die bestellten Gerichte dann Abholen.

Wer dieses Angebot nutzen möchte, kann sich ganz einfach auf der Seite von TooGoodToGo anmelden.

Eigener Online-Shop in kürzester Zeit durch Einzelheld.de

Über die Plattform Einzelheld können sich Unternehmen innerhalb kürzester Zeiten einen eigenen Onlineshop erstellen. Nach der Anmeldung erhält man seine selbst ausgewählte Domain und kann Lieferinformationen und Produkte anlegen. Über Online-Bezahlmethoden ist über Einzeheld eine völlig kontaktlose Bestellung möglich. Da die Plattform jedoch auch finanziert werden muss, fallen Bezahlgebüren bei erfolgreichen Bestellungen an, diese sind jederzeit für den Händler völlig transparent sichtbar.

Wer mehr zu Einzelheld wissen möchte oder das Angebot nutzen will, kann dies auf der Seite von Einzelheld machen

Bestellungen zum Abholen ganz einfach gemacht durch die Abholhelden

Die Abholhelden bieten eine Plattform, mit der es möglich ist sich mit wenigen Schritten anzumelden. Der komplette Bestell und Bezahlprozess erfolgt über die Plattform und Gastronomen werden per SMS oder E-Mail über die getätigte Bestellung benachrichtigt. Die Auszahlung der Einnahmen können über die Plattform jederzeit beantragt werden.

Das Angebot der Abholhelden ist bis zum 2. Mai kostenlos, danach fällt eine Provision in Höhe von 8% an.
Wer mehr über die Abholhelden wissen möchte, kann dies auf der Webseite Abholhelden.de machen.

Mit DISH zur eigenen Gastro-Webseite

Auch die Metro bietet Gastronomen die Möglichkeit kostenlos eine eigene Webseite zu erstellen. Ohne besondere Vorkenntnisse kann jeder mit DISH seine Speisekarte hinzufügen oder auch Schaltflächen mit Social-Media Accounts verknüpfen.

Auf der Seite der Metro können Sie alles weitere über DISH erfahren und sich dort anmelden.

Fazit

Es gibt eine große Anzahl von Anbietern, die es ermöglichen von jetzt auf gleich einen Online Lieferdienst oder eine Bestellplattform zu erstellen. Teilweise kostenlos oder auch teilweise mit geringen kosten verbunden. Am besten ist es, die verschiedenen Anbieter zu vergleichen. Der Anbieter Markt ist groß und im Moment erscheinen einige neue auf der Bildfläche.

Weitere interessante Blogartikel