Unsere AGB

§1 Vertragspartner

Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Kunden und

Ganomia Gastrobedarf
Polsumerstr. 93
45896 Gelsenkirchen

Telefon: 0209 972 59 436
Telefon: 0209 95 903 702
WhatsApp: 0209 972 59 436
Fax: 0209 972 57 852
Mail: info@ganomia.de
Web: www.Ganomia.de

Zuständiges Finanzamt: Gelsenkirchen
Steueridentifikation: 319/5069/5762
USt-IdNr gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE307729024

nachfolgend Verkäufer genannt, der Vertrag zustande.

§2 Vertragsgegenstand

Durch diesen Vertrag wird der Verkauf von neuen Waren über den Online-Shop des Verkäufers geregelt. Bezüglich der Details des jeweiligen Angebotes wird auf die Produktbeschreibung der Angebotsseite verwiesen. Das Angebot von Ganomia richtet sich ausschließlich an Unternehmen (iSd. § 14 Abs. 1 BGB). Alle Preise sind Stückpreise und verstehen sich netto zzgl. geltender gesetzl. USt.

§3 Vertragsschluss

Der Vertrag kommt in der Regel im elektronischen Geschäftsverkehr über das Shop-System oder Ebay zustande.Dabei stellen die dargestellten Angebote eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch die Kundenbestellung dar, das der Verkäufer dann annehmen kann. Es können auch Kaufverträge vor Ort in der Niederlassung des Unternehmen abgeschlossen werden, hier gilt die Auftragsbestätigung oder auch Rechnung und Lieferschein als verbindliche Bestellung. Ein Rückgaberecht ist beim Kauf mit Geschäfskunden ausgeschlossen.

Durch Betätigen des „Bestellen“ Button geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab.Nach dem Erhalt der vom Verkäufer versendeten Bestellbestätigungsmail kommt ein Kaufvertrag zustande.

Sollte unsere Auftragsbestätigung Schreibfehler enthalten oder sollte die Preisfestlegung durch technisch bedingte Fehler fehlerhaft sein, ist der Verkäufer berechtigt den Vertrag anzufechten und diesen als nichtig erklären.

§4 Vertragsdauer

Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

§5 Preise, Versandkosten, Rücksendekosten

Alle Preise sind Netto Preise zzgl. der gesetzlichen 19 MwSt. Neben den Netto Preisen fallen je nach Versandart weitere Kosten an, die vor Versendung der Bestellung bestätigt werden. Das Rückgaberecht entfällt da wir nur an Geschäftskunden Verkaufen.

§6 Zahlungsbedingungen und Eigentumsvorbehalt

Der Kunde hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung:

  • Vorabüberweisung
  • Rechnung bei Lieferung (PayPal Plus)
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Lastschrift
  • Kauf auf Rechnung
  • Kauf auf Rechnung für Behörden
  • Leasing

Es werden keine weiteren Zahlmethode akzeptiert. Der Rechnungsbetrag ist nach Zugang der Rechnung, die alle Angaben für die Überweisung enthält und mit E-Mail verschickt wird, auf das dort angegebene Konto vorab zu überweisen. Der Rechnungsbetrag ist nach Zugang der Rechnung, die alle Angaben für die Überweisung enthält und mit der Lieferung verschickt wird, auf das dort angegebene Konto vorab zu überweisen.

Bei Kreditkartenzahlung muss der Käufer der Karteninhaber sein. Die Kreditkarte wird nach versandt der Ware belastet. Bei Kauf auf Rechnung gelten die Bedingungen von PayPal Plus. Nach Ablauf der Zahlungsfrist, die somit kalendarisch bestimmt ist, kommt der Kunde auch ohne Mahnung in Verzug.

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware das Eigentum des Verkäufers.

§7 Lieferbedingungen

Die Ware wird umgehend nach bestätigtem Zahlungseingang versandt. Der Versand erfolgt durchschnittlich nach 1 Tag. Der Verkäufer verpflichtet sich zur Lieferung spätestens 5 Werktage nach Bestelleingang, sofern die Ware vorrätig ist. Die Regellieferzeit beträgt ca. 2-5 Werktage, wenn in der Artikelbeschreibung nichts anderes angegeben ist.

Der Verkäufer versendet die Bestellung entweder aus eigenem Lager, sobald die gesamte Bestellung dort vorrätig ist oder die Bestellung wird vom Hersteller verschickt, sobald die gesamte Bestellung dort vorrätig ist.

Der Kunde wird vom Verkäufer über Verzögerungen informiert.

Verspätung in der Anlieferung, auch wenn sie bei unseren Lieferanten oder Unterlieferanten eintreten, berechtigen uns auch bei verbindlich vereinbarten Lieferfristen zu einer Lieferzeitverlängerung um bis zu 6 Wochen. Wenn die Behinderung länger als 6 Wochen dauert, ist der Kunde nach angemessener Nachfristsetzung berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Ansprüche aus Lieferverzug berechtigen den Kunden von Ganomia nicht dazu forderungen zu stellen.

§8 Vertragsgestaltung

Der Kunde hat keine Möglichkeit selbst direkt auf den gespeicherten Vertragstext zuzugreifen. Der Kunde kann Eingabefehler während des Bestellprozess korrigieren und vor der kostenpflichtigem Bestellung überprüfen. Hierzu kann er folgendermaßen vorgehen: Zurück Button. Kaufverträge oder auch eine Auftragsbestätigung die vor Ort bei uns abgeschlossen wird sind verbindlich und können nicht beendet werden oder davon zurück getretten werden.

§9 Widerrufsrecht und Kundendienst

Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen da der Verkauf nur an Geschäftskunden erfolgt.

Das Angebot von Ganomia richtet sich ausschließlich an Unternehmen (iSd. § 14 Abs. 1 BGB). Alle Preise sind Stückpreise und verstehen sich netto zzgl. geltender gesetzl. USt.

Der Kunde versichert bei der Bestellung, dass er Unternehmer i.S. d. § 14 BGB und die Waren ausschließlich für gewerblichen Zwecke nutzt.

§10 Haftungsausschluss

Der Verkäufer schließt Schadensersatzansprüche des Käufers aus, sofern diese keine Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentliche Vertragspflichten betreffen. Dies gilt auch für den Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Verkäufers, falls der Kunde gegen diese Ansprüche auf Schadensersatz erhebt. Ebenso gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung des Verkäufers oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen.

§11 Sprache, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

Der Vertrag wird in Deutsch geschlossen. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in Deutsch. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem der Kunde seinen Wohnsitz hat.

§12 Datenschutz

Im Zusammenhang mit der Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages auf Grundlage dieser AGB werden vom Verkäufer Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet. Dies geschieht im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Der Verkäufer gibt keine personenbezogenen Daten des Kunden an Dritte weiter, es sei denn, dass er hierzu gesetzlich verpflichtet wäre oder der Kunde vorher ausdrücklich eingewilligt hat.

Wird ein Dritter für Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Abwicklung von Verarbeitungsprozessen eingesetzt, so werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten. Die vom Kunden im Wege der Bestellung mitgeteilten Daten werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme innerhalb des Rahmens der Vertragsabwicklung und nur zu dem Zweck verarbeitet, zu dem der Kunde die Daten zur Verfügung gestellt hat. Die Daten werden nur soweit notwendig an das Versandunternehmen, das die Lieferung der Ware auftragsgemäß übernimmt, weitergegeben.

Die Zahlungsdaten werden an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weitergegeben. Soweit den Verkäufer Aufbewahrungsfristen handels- oder steuerrechtlicher Natur treffen, kann die Speicherung einiger Daten bis zu zehn Jahre dauern. Während des Besuchs im Internet-Shop des Verkäufers werden anonymisierte Daten, die keine Rückschlüssen auf personenbezogene Daten zulassen und auch nicht beabsichtigen, insbesondere IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Browsertyp, Betriebssystem und besuchte Seiten, protokolliert. Auf Wunsch des Kunden werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die personenbezogenen Daten gelöscht, korrigiert oder gesperrt.

Eine unentgeltliche Auskunft über alle personenbezogenen Daten des Kunden ist möglich. Für Fragen und Anträge auf Löschung, Korrektur oder Sperrung personenbezogener Daten sowie Erhebung, Verarbeitung und Nutzung kann sich der Kunde an folgende Adresse wenden:

Ganomia Gastrobedarf
Polsumerstr. 93
45896 Gelsenkirchen

Telefon: 0209 972 59 436
Telefon: 0209 95 903 702
WhatsApp: 0209 972 59 436
Fax: 0209 972 57 852
Mail: info@ganomia.de
Web: www.Ganomia.de

Hier gelangen Sie zu unserer ausführlichen Datenschutzerklärung.

§13 Mangelware

Nach den gesetzlichen Bestimmungen der §§ 377,381 HGB verpflichtet sich jeder Käufer, erhaltene Ware umgehend auf Schäden oder Mängel zu prüfen. Wir weisen daraufhin, dass Schäden innerhalb von 48 Stunden bei uns (Ganomia Gastrobedarf) angezeigt werden müssen. Sollten auftretende Mängel oder Schäden innerhalb von einer Woche weder per Post, noch per E-Mail angezeigt werden, verfällt der Anspruch des Käufers aufgrund nicht eingehaltener Untersuchungs- und Anzeigepflicht.

Die Verpackung der Ware muss unverzüglich bei Erhalt durch den Lieferanten auf Schäden oder Mängel überprüft werden. Der Käufer hat das Recht die Annahme, aufgrund festgestellter Beschädigungen, zu verweigern. Dies sollte idealerweise durch Fotos, bzw. Videoaufnahmen und einer kurzen schriftlichen Beschreibung dokumentiert und angezeigt werden. Sollte der Kunde die Ware trotz offensichtlichen Beschädigungen an der Verpackung annehmen, so gilt ebenfalls als Bestätigung der Mangelfreiheit gegenüber dem Verkäufer.

Die Ware darf nur für den die Ware vorgesehenen Zwecke verwendet werden. Der Käufer verpflichtet sich, Installationen, Einbau und Inbetriebnahme nur von ausreichend qualifiziertes Fachpersonal durchführen zu lassen und nachzuweisen. Eine Gewährleistung ist ausgeschlossen, sollte der Käufer die genannten Pflichten nicht erfüllen oder nicht nachweisen können, das entstandene Mängel unabhängig von der Installation aufgetreten ist.

Die Betriebsanleitung oder fachspezifischen Anleitungen des Herstellers sind vor Installation und Inbetriebnahme der Geräte vollständig und nach bestem Gewissen zu lesen. Bei Einbau/Installation darf sich nur ausschließlich an die Vorgaben des Herstellers gehalten werden.

Jede Beanstandung muss schriftlich auf dem der Versandpackung beigelegtem Reklamationsantrag vermerkt werden.

Der Käufer verpflichtet sich, dem Verkäufer die beschädigte Ware am Standort zur Sichtung zur Verfügung zu stellen.

§14 Abmahnungen

Bitte kontaktieren Sie uns vor etwaigen Abmahnungen! Sollten Inhalt oder Aufmachung dieser Website die Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir Sie um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Wir versichern, dass zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir gänzlich zurückweisen und unter Umständen Gegenklage einreichen.

§15 Gewährleistung

Grundlegend haben alle unsere Artikel eine einjährige Ersatzteil-Gewährleistung. Der Kunde ist bei Gewährleistungsansprüche dazu verpflichtet den Anweisungen per telefon, E-Mail oder in persönlicher Absprache der Reklamationsabwicklung von Ganomia Gastrobedarf folge zu leisten. Reperaturen die eigenständig vom Kunden in Auftrag gegeben werden, sind auch vom Kunden zu tragen.

Der Kunde ist verpflichtet, bei Feststellung eines Defekts eine fachgerechte Firma / Techniker damit zu beauftragen, das defekte Teil zu identifizieren und uns darüber hinaus einen Bericht über das defekte Bauteil zukommen zu lassen. Nach Prüfung, schicken wir dem Kunden das neue Ersatzteil zu. Dieses Ersatzteil muss ebenfalls von einer fachgerechten Firma / Techniker eingebaut werden. Die Kosten der Identifizierung des defekten Bauteils und die des Ein-, bzw. Ausbaus des Ersatzteil übernimmt der Kunde.

Bei Elektro- & Gasgeräten muss der Kunde uns den Nachweis erbringen einer fachgerechten Installation und Inbetriebnahme durch eine technisch geeignete Fachfirma, die vom Kunden beauftragt und auch getragen/bezahlt werden.

Gasgeräte wo die mitgelieferten Düsen gewechselt werden sollen sind ebenfalls vom Kunden an eine Fachfirma in Auftrag zu geben und auch zu tragen/bezahlen. Fehlerdiagnosen die von Fach- Technikern zu ermitteln sind werden unter freier entscheidung und einem Kostenvoranschlag der Fachfirma von uns mit bis max. 50 € von Ganomia Gastrobedarf getragen. Wenn nicht anders vereinbart werden die gesamten Kosten für die Fehlerdiagnosen vom Kunden getragen und die max. 50 € beteilung von Ganomia entfällt.

Der Kunde hat keinerlei Ansprüche Eigenaufwände oder Schadensersatzansprüche an Ganomia Gastrobedarf zu stellen.

Bei Verwendung des Gewährleistungsrechts trägt der Käufer die Kosten für die Rücksendung.

§16 Schlussbestimmung

Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.

Sind Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen uns und Ihnen unser Geschäftssitz.

Zuletzt angesehen