Filter schließen
 
von bis
1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Drehzahlregler 230V 2,5A Regelbar 6 Stufen

Drehzahlregler 230V 2,5A Regelbar 6 Stufen

• Produktmaße (BxTxH):
82 x 60 x 82 mm


• Anschluss:
230V / 50 Hz


46,82 € * 38,00 € *
Drehzahlregler 230V 5A Stufenlos Regelbar

Drehzahlregler 230V 5A Stufenlos Regelbar

• Produktmaße (BxTxH):
116 x 114 x 50 mm


• Strom:
5A


71,46 € * 58,00 € *
Thermostat mit Temperaturfühler

Thermostat mit Temperaturfühler

• Max. Temperatur:
+ 50°C


• Schutzklasse:
IP20


81,32 € * 66,00 € *
Drehzahlregler 230V 3 Ampere regelbar 5 Stufen

Drehzahlregler 230V 3 Ampere regelbar 5 Stufen

• Produktmaße (BxTxH):
85 x 145 x 180 mm


• Strom:
3 A


132,89 € * 107,85 € *
Drehzahlregler 230V 5 Ampere regelbar 5 Stufen

Drehzahlregler 230V 5 Ampere regelbar 5 Stufen

• Produktmaße (BxTxH):
150 x 180 x 255 mm


• Strom:
5 A


154,28 € * 125,21 € *
Drehzahlregler 230V 7 Ampere regelbar 5 Stufen

Drehzahlregler 230V 7 Ampere regelbar 5 Stufen

• Produktmaße (BxTxH):
150 x 180 x 255 mm


• Strom:
7 A


171,42 € * 139,12 € *
Drehzahlregler 230V 9 Ampere regelbar 5 Stufen

Drehzahlregler 230V 9 Ampere regelbar 5 Stufen

• Produktmaße (BxTxH):
150 x 180 x 255 mm


• Strom:
9 A


173,98 € * 141,20 € *
Radialventilator 230V 1300m³/h

Radialventilator 230V 1300m³/h

• Produktmaße (BxTxH):
320 x 318 x 342 mm


• Anschluss:
230 V / 1,5 A


221,79 € * 166,86 € *
Radialventilator 230V 2500 m³/h

Radialventilator 230V 2500 m³/h

• Produktmaße (BxTxH):
381 x 385 x 400 mm


• Anschluss:
230 V / 3,8 A / 1 Phase


258,75 € * 233,40 € *
Radialventilator 230V 2200 m³/h

Radialventilator 230V 2200 m³/h

• Produktmaße (BxTxH):
378 x 298 x 392 mm


• Anschluss:
230 V / 3,8 A / 1 Phase


249,29 € * 237,17 € *
Radialventilator 230V 3200m³/h

Radialventilator 230V 3200m³/h

• Produktmaße (BxTxH):
389 x 431 x456 mm


• Anschluss:
230 V / 5,2 A / 1 Phase


294,63 € * 278,60 € *
Drehzahlregler 400 Volt 5 Ampere regelbar 5 Stufen

Drehzahlregler 400 Volt 5 Ampere regelbar 5 Stufen

• Produktmaße (BxTxH):
150 x 250 x 300 mm


• Strom:
5 A


401,83 € * 326,12 € *
1 von 4

Abluftventilatoren

Wovon hängt die Wahl des richtigen Abluftventilators ab?

Abluftventilatoren saugen die Abluft über den Kochstellen ab und bilden so das Herzstück jeder Abluftanlage. Das beim Kochen entstehende Luftgasgemisch aus Ölen, Rußpartikeln sowie Geruchsstoffen wird durch einen Unterdruck in der Dunstabzugshaube abgesaugt. Die richtige Wahl des Abluftventilators hängt von den folgenden Faktoren ab.

  • Rohrstrecke (Länge)
  • Anzahl der Bögen 90°
  • Größe der Abzugshaube
  • Rohrdurchmesser

Das Zusammenspiel aller Punkte führt zu einem Druckverlust, welcher berechnet werden muss.

Bei der Rohrstrecke (Glattrohr) ist sowohl die Länge als auch die Lage (vertikal oder horizontal) wichtig und sollte vor der Leistungsberechnung der Abluftbox dokumentiert werden. Die Anzahl und die Beschaffenheit der Rohrbögen spielt beim Druckluftverlust eine enorm wichtige Rolle, weswegen auch hier die Küchenabluft akribisch dokumentiert werden sollte. Selbstverständlich ist auch die Größe und somit das Volumen der Dunstabzugshaube wichtig für die Berechnung der benötigten Leistung eines Abluftmotors. Der Rohrdurchmesser ergibt sich für gewöhnlich nach der Berechnung des Druckverlusts.

Für die optimale Auswahl muss eine Druckverlust Berechnung erfolgen.

Wo kann ich einen Abluftventilator installieren?

Wenn die Kochleistung einer Küche > 25kW beträgt oder Besonderheiten bestehen, so muss der Abluftventilator außerhalb der Dunstabzugshaube installiert werden. Mögliche Installationsorte sind beispielsweise:

  • An der Außenfassade ⇒ Airbox
  • Auf dem Dach ⇒ Airbox
  • Auf dem Abluftkamin vom Dach ⇒ Dachventilator (nur mit Zulassung vom Schornsteinfeger)
  • Auf der verlaufenden Rohrstrecke ⇒ Rohrventilator

Zu beachten ist, dass die jeweiligen Motoren nach VDI 2052 für die Küchenabluft zulässig sind. Raumlufttechnische Lüftungsanlagen ohne die VDI 2052 Zertifizierung sind nicht für die Küchenabluft zugelassen.

Wann muss ein externer Abluftventilator (Airbox) verwendet werden?

Dunstabzugshauben mit Motor besitzen in der Regel den Abluftmotor (ein Radialventilator) und die dazugehörige Steuerelektronik (Stufen- / Drehzahlregler) im Inneren. In besonderen Fällen darf eine Dunstabzugshaube mit integriertem Motor nicht verwendet werden. Eine externe Airbox wird immer dann benötigt, wenn:

  • Die Kochgeräte Leistung > 25 kW beträgt
  • Die Rohr und Hauben Kombination einen größeren Druckverlust erfordert
  • Der Durchmesser der Rohrstecke zu groß oder zu klein ist
  • Die Rohrstrecke extrem lang ist
  • Die Dunstabzugshaube sehr groß ist
  • Die abzuführende Küchenabluft extrem heiß (Holzkohlegrill) ist

Es muss also immer dann ein externer Abluftventilator (Airbox) verwendet werden, wenn die Küchenabluft bestimmte Dimensionen überschreitet und mehr Leistung oder sogar ganz andere Leistungen (für sehr heiße Abluft) benötigt werden.

Die genannten Punkte sind wichtige Faktoren für die Ausrüstung eines Abluftventilators. Die Gastronomen müssen vorab den Weg für die Rohrleitungen wissen und eine Aufzählung der einzelnen Elemente aufstellen. Im besten Fall gehen Sie wie folgt vor:

  • Anzahl der Meter für Rohrleitungen
  • Anzahl an Bögen (45/90 Grad)
  • Größe und oder Anzahl der Dunstabzugshauben
  • Art der Küche (Grill, Fritteuse, Holzkohlegrill, Steinofen)

Mit diesen Informationen können die Techniker eine Druckverlustrechnung durchführen. Auf Basis dieser können wir Ihnen eine Empfehlung für den Rohrdurchmesser und die passende Airbox aussprechen. Wichtig: Nicht jede Abluftbox ist für alle Einsatzzwecke geeignet.

Welche Arten von Abluftventilatoren gibt es und wann müssen sie genutzt werden?

Die in der Küchenabluft verwendbaren Abluftboxen und Ventilatoren müssen nach VDI 2052 ausgelegt sein, andernfalls dürfen diese nicht für die Küchenabluft verwendet werden. Je nach Beschaffenheit der Küche und der zu bewegenden Küchenabluftmenge (Volumenstrom) ist der richtige Abluftventilator zu wählen. Nachfolgend werden die Typen der Airboxen benannt und kurz erklärt. Für mehr Informationen empfehlen wir Ihnen unseren Fachartikel zu Airboxen.

Radialventilator: Auch Schneckenventilator ist die Bezeichnung für den Abluftventilator, welcher in der Dunstabzugshaube verbaut ist. Es handelt sich hierbei um einen Kompressionsventilator welcher die angesaugte Küchenabluft direkt in die vorbereitete Rohrleitung hineindrückt. Hierbei treibt ein Motor einen Ventilator mit nach rückwärts gekrümmten Schaufelrädern an und saugt die Luft von zwei Richtungen an. Dadurch dass der Abluftventilator im Inneren der Dunstabzugshaube ist besitzt er zusätzlich einen Schutz gegen Feuchtigkeit. Den Abluftventilator gibt es in verschiedenen Leistungsstufen und kann bei Bedarf auch in einer Dunstabzugshaube ausgetauscht werden. Nur zulässig für kleine Küchen mit einer Gesamtleistung unter 25 kW.

Abluftboxen: Der Einsatz von Abluftboxen wird immer dann notwendig wenn bestimmte Kriterien eintreffen. Als Beispiele seien die folgenden Punkte genannt wann der Abluftventilator nicht mehr in der Dunstabzugshaube sein darf und zu einer Abluftbox gegriffen werden muss:

  • Küchenablufthauben über 25 kW Geräte-Kochleistung
  • Einsatz ist Be- & Entlüftung von Gasträumen

Abluftboxen, die für Küchenabluft zugelassen sind haben den Motor außerhalb des Luftstroms und sind nach VDI 2052 zulässig. Leistungsstarke Abluftboxen haben eine hohe Pressung (Luftdruck wird in Pascal Pa gemessen). Das Gehäuse besteht aus Stahlblech, welches zwecks Korrosionsschutz feuerverzinkt ist. Der Eintritt der Rohrleitung in die Abluftbox ist vorgegeben und der Austritt wird selbst bestimmt bzw. in die Box eingeschnitten. Das Anschließen eines Rohrs wird dann mit einem Anschlussflansch mit passenden Rohrdurchmesser realisiert.

Dachventilator: Das Konzept eines Dachventilators kommt dann zum Einsatz, wenn der hauseigene Kamin (Kaminschacht) zwecks Ablufttransport genutzt werden soll. Dies sollte unbedingt mit dem Vermieter und dem Schornsteinfeger geklärt werden. Haben Sie grünes Licht? Dann können Sie den Dachventilator oben auf dem Kamin befestigen und müssen lediglich die Steuerelektronik mit dem Dachventilator verbinden. Das Verlegen von Rohrleitungen entfällt in diesem Fall. Anwendungsfälle: Ein vorhandener Kaminschacht kann für die Küchenabluft genutzt werden.

Heißluftventilatoren: Dieser Abluftventilator ist spezialisiert auf extrem heiße Küchenabluft (> 150 Grad). Die Bauart des Heißluftventilators lagert den Motor außerhalb des Luftstroms, nach draußen aus. Bessere Materialien beugen der Oxidation vor und sorgen für einen langlebigen Betrieb. Das Anbauen dieses Abluftventilators ist für draußen zu empfehlen. Die Regler und Steuerung sollten in der Küche eingebaut werden. Selbstverständlich ist dieser Ventilator auch für weniger heiße Küchenabluft geeignet. Die Flammen werden 90 Minuten im Motor gehalten. Spezielle Anwendungsfälle: Sehr heiße Küchenabluft für Steinofen oder Holzkohlegrill.

Wie werden die Abluftventilatoren gesteuert?

Die Küchenabluft ist ein System bei dem Leistung dann benötigt wird, wenn gekocht wird. Das System läuft also nur dann, wenn es benötigt wird. Dies spart Kosten wie Heizkosten, Elektrizität und sorgt für eine langlebige Ablufttechnik. Die Steuerung der Küchenabluft wird mittels Drehzahlregler realisiert. Ganomia Gastrobedarf führt zahlreiche Steuerungen und Regler für Dunstabzugshauben bzw. für Radialventilatoren (Airboxen). Dunstabzugshauben mit Motor (vorab verbaut) bringen ihre eigene Steuerung mit. Das Prinzip ist jedoch bei allen Drehzahlreglern gleich. Mittels Spannungssteuerung wird die Drehzahl des Motors angepasst.

Jeder Abluftventilator und jeder Regler? - Ganz klares NEIN. Es gibt Motoren mit 230V und mit 400V Spannungsbetrieb. Motoren, die an einer Steckdose betrieben werden können, besitzen einen 1-Phasigen Anschluss mit 50/60Hz (+/- 5%). Motoren mit 400V besitzen einen 3-Phasigen Anschluss. Als erstes muss hier unterschieden werden, da 400 Volt Motoren einen Frequenzumrichter benötigen. Andernfalls wird der Motor nicht oder nur kurzzeitig funktionieren. Frequenzumrichter sind stufenlos und dienen nicht der Leistungssteuerung eines Abluftventilators. Sie dienen der Stromversorgung des Abluftmotors und können über einen Computer (Software benötigt) programmiert werden. Regler für Abluftmotoren sind 3 bis 5 Stufig und besitzen eine Funktion zum Einschalten von Licht. Außerdem besitzen Regler eine Vorrichtung zum Anschluss eines Gasmagnet-Ventils. Dieses Ventil wird bei gasbetriebenen Kochgeräten benötigt.

Ebenso wichtig wie die Spannung ist die Leistung des zu steuernden Motors. Achten Sie unbedingt auf die Ampere Leistung also Watt des Motors. Der Regler muss mit Reserven eingeplant werden, da der Einschaltstrom immer höher sein kann! Hat Ihr Regler nun die passende Volt Zahl und ausreichende Leistungsreserven so müssen Sie als Gastronom entscheiden wie viele Schaltstufen der Regler haben soll. Sie können sich zwischen 3 und 5 Leistungsstufen entscheiden.

Häufig gestellte Fragen

Allgemeines

Zahlung / Versand / Montageservice


Keine passende Antwort auf Ihre Frage gefunden?
Nutzen Sie unser Kontaktformular!
Zuletzt angesehen