Etwas so gut zu können, dass es wie im Schlaf funktioniert. - Ja das könnte man als Kung Fu bezeichnen. Aus dem chinesischen sinnbildlich übernommen heißt es eine (Kunst-)Fertigkeit durch harte Arbeit zu erwerben. Und ich bin mir sehr sicher – Auch aus eigener Erfahrung – es gibt Küchen Kung Fu!

Edelstahlmöbel im Einsatz
Arbeitstische, Schränke und Wandborde aus Edelstahl sind die erste Wahl, wenn es darum geht Funktion mit Design zu verbinden. Auch die Reinigungseigenschaften von Edelstahl machen es zur ersten Wahl! Seine Robustheit und Beständigkeit gegenüber äußeren Einflüssen machen Edelstahl zum perfekten Stoff für Arbeitsmöbel, sowohl in der Werkstatt als auch in der Gastronomie und somit in der Küche. Edelstahlmöbel werden aus Blechen und Profilen zusammengesetzt und verschweißt.
Der essbare Spargel (Asparagus officinalis) ist in Eurasien (Im Raum Europa und Asien) und Afrika weit verbreitet und als Gemüse geschätzt. Der weiße Spargel besteht aus zirka:
Mehr als 25 Grad Raumtemperatur ist Hochleistungssport für die Kühltechnik in der Gastronomie. Nicht nur, dass die Lufttemperatur ausgeglichen werden muss, viel mehr ist das beständige Nachkühlen, z.B. nach dem Öffnen des Kühlschranks ein wahrer Kraftakt für die Kühlvitrinen und Konsorten.
Ich staunte nicht schlecht, als ich in London auf der Straße einen Essenswagen mit der Aufschrift „Deutsche Currywurst“ gelesen habe. Aber noch mehr erstaunte mich, dass sich dort 15 Pinguine (ich nenne die Londoner-Fashion gekleideten Business-Männer so) anreihten, um zu bestellen.
Der Kartoffelschäler: Kartoffel schälen galt schon immer als einer Art Strafe. Entweder für die Küchenhilfe oder auch als disziplinar Methode in der Bundeswehr. - In der Bundeswehr konnte man aus Kartoffelschalen noch Kartoffelbrei kochen! Eine Kartoffelschälmaschine reduziert Abfall und maximiert die Effizienz einer Gastro-Küche.
Beim Eröffnen einer Pizzeria steht die Küchenplanung an erster Stelle. Im Internet findet man eine große Auswahl an Pizzatechnik, Pizzabedarf sowie diversen Geräten. Doch welche Geräte sind wirklich wichtig bzw. notwendig für ein erfolgreiches Restaurant?

Warum schmeckt die Pizza überall anders? Die Pizza aus dem heimischen Backofen lässt sich weder mit der Pizza aus einem italienischen Restaurant, noch mit der originalen Pizza aus dem Italienurlaub vergleichen. Doch woran liegt das? Welche Tipps sollten für die perfekte Pizza berücksichtigt werden?
Gastronomen sind an viele Richtlinien und Vorschriften gebunden. Ein wichtiger Faktor ist dabei die Küchenabluft. Welche Möglichkeiten gibt es? Was kann ich bei einer langen Rohrstrecke nutzen? Oder bei kleinen Geschäften bzw. Denkmalschutz?
Selten spalten sich bei einem Thema die Meinungen so sehr, sollte das Steak lieber auf einem Gasherd oder auf einem Elektroherd gebraten werden. So haben beide Geräte ihre Vor- und Nachteile. Ein Gasherd begeistert mit einer schnellen Hitzeentwicklung, wohingegen ein Elektroherd mit einer leichten Reinigung überzeugt.
Der Pizzaofen ist im täglichen Gastronomiegeschäft nicht mehr wegzudenken. Aber auch in Privathaushalten erblickt man den kleinen Allrounder immer öfter. Was viele nicht wissen, in einem Pizzabackofen können nicht nur Pizzen gebacken werden, sondern er ist zu viel mehr fähig.

Die Gastronomie-Szene befindet sich im stetigen Wandel, sowohl was die Konzepte angeht, die Locations und vor allen Dingen in der Technik. Eine der neusten Technologien ist die Plasmatechnik. Dank dieser Innovation werden alle Gerüche und Bakterien entfernt, was vielen Gastronomen neue Möglichkeiten bietet.
1 von 6