Die Wahl einer Dunstabzugshaube unterliegt nicht vielen, dennoch wichtigen Faktoren.
So wird unterschieden beim Aufstellungsort, der verwendeten Geräte und ihrer Kochleistung.

7 Fakten zu Abluftventilatoren

So wichtig die Luft zum Atmen ist, wird Sie doch häufig maßlos unterschätzt.
Die Zu- und Abluft in Küchen und Gasträumen, gastronomischer Betriebe unterliegt gewisser Normen und Vorschriften, welche einen optimalen Betrieb und eine Reduzierung oder Prävention von Gefahrenquellen vorsieht.
Dies ist unter anderem niedergeschrieben in der VDI2052.
Häufig tauchen bei Gastroartikeln diese Norm oder auch die Bezeichnungen EN16798 oder DIN18869 auf.
Ohne zu sehr ins Detail gehen zu wollen umfassen diese Normen, wie eingangs erwähnt, Vorschriften, die festgelegt wurden um Gefahren abzuwenden oder ihnen vorzubeugen.

Spartipps für die Gastronomie

In der Gastronomie gibt es viele kleine Dinge, die zusammengeschlossen doch einiges an Kosten verursachen, die eigentlich gar nicht notwendig sind. Es lohnt sich daher, immer mal wieder danach zu Suchen, denn es findet sich meistens etwas, bei dem Geld eingespart werden kann. Und mal ganz ehrlich, welcher Gastronom möchte das nicht?

Bald ist es wieder soweit, der Valentinstag steht vor der Tür. Paare wollen gemeinsam Zeit miteinander Verbringen und gehen dafür gerne auswärts Essen. Das ist also die perfekte Gelegenheit für Sie, Kunden zu gewinnen und diese vielleicht auch so zu beeindrucken, dass diese zu dauerhaften Gästen werden.

5 Tipps für das Beschwerdemanagement

Nichts ist zu 100 % Perfekt oder Fehlerfrei, das ist definitiv auch in der Gastronomie der Fall. Ihre Gäste sind die unterschiedlichsten Arten von Mensch, daher wird es früher oder später dazu kommen, dass sich Gäste beschweren werden. Ob es gerechtfertigt ist oder nicht, sei dahingestellt. Es ist in jedem Fall wichtig, dass Sie und Ihre Mitarbeiter richtig mit einer Beschwerde umgehen, um mögliches Übel aus der Welt zu schaffen.
Nicht jeder kann einfach so, von jetzt auf gleich, eine Shisha Bar eröffnen und betreiben. Es gibt verschiedene Richtlinien, Gesetze, Auflagen und Anforderungen, die zu beachten sind. In diesem Artikel gehen wir genauer darauf ein, welche Vorraussetzungen es gibt und worauf man sonst noch achten sollte.
Seit Monaten geraten Shisha Bars immer und immer wieder ins Visier der Behörden und es werden Razzien im großen Stil durchgeführt. Mehrere Städte gleichzeitig und auch mehrere Shisha Bars zur selben Zeit. Das Ziel der Kontrollen? Illegaler nicht versteuerter Tabak, unzureichender Brandschutz, Schwarzarbeit und nicht ausreichende Lüftungsanlagen. Genau diese Punkte werden bei den Razzien immer wieder gefunden und bemängelt. Tabak beschlagnahmt und Bußgelder verhangen oder Lokalitäten direkt geschlossen.
Von Verkaufspsychologie hat vermutlich jeder schoneinmal gehört, Produkte die im Supermarkt auf Augenhöhe im Regal eingeräumt sind, werden eher gekauft als andere. In der Gastronomie gibt es zwar kein Regal in dem Sie Produkte Verkaufsfördernd platzieren können, aber es gibt andere Tricks, mit denen sich Ihre Gäste in bestimmte Richtungen beeinflussen lassen, um Ihren Umsatz zu steigern.
Ende 2018 wurde es beschlossen, Einweg-Plastikprodukte werden Verboten und dürfen ab Anfang 2021 nicht mehr im Handel erhältlich sein. Aber nicht alle Einweg Produkte sind davon betroffen, dieses Verbot gilt nur für Produkte, für die es auch eine alternative gibt! Dennoch trifft dieses Verbot auch einige Bereiche in der Gastronomie. Gastronomen müssen sich daher Gedanken darüber machen, wie es ohne diese Produkte weitergeht.
Um Leute auf Ihr Restaurant aufmerksam zu machen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Sowohl Online als auch Offline, kostenfrei oder gegen Bezahlung. Daher 3 Tipps die Ihnen dabei helfen, Ihre Reichweite zu erhöhen.
Menschen verändern sich, sie wollen immer was neues probieren und entdecken, das ist auch der Fall wenn es ums Essen geht. Jedes Jahr gibt es neue Kreationen und Gerichte, andere Trends und der Wunsch nach neuen Zutaten. Folgend können Sie sehen welche Foodtrends das im letzten Jahr waren.
Die Existenzgründung, der Kauf eines Restaurants, die Anschaffung der Geräte oder der Lüftungsanlagen - das alles kann zu einer sehr teuren Angelegenheit werden und viele schrecken davor zurück das Projekt Gastronomie überhaupt erst in Angriff zu nehmen. Was viele jedoch nicht wissen, es gibt genau für diese Dinge Zuschüsse und andere Fördermöglichkeiten die man in Anspruch nehmen kann.
1 von 8