Filter schließen
 
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Rohrschalldämpfer Ø 200 mm – 90 cm
Rohrschalldämpfer Ø 200 mm – 90 cm
• Länge:
90 cm


• Dämmung:
50 mm


127,44 € * 105,00 € *
Rohrschalldämpfer Ø 250 mm – 90 cm
Rohrschalldämpfer Ø 250 mm – 90 cm
• Anschluss:
250 mm


• Länge:
90 cm


145,65 € * 120,00 € *
Rohrschalldämpfer Ø 300 mm – 90 cm
Rohrschalldämpfer Ø 300 mm – 90 cm
• Länge:
90 cm


• Dämmung:
50 mm


182,06 € * 150,00 € *
Schalldämmmatte, 1 m² , selbstklebend
Schalldämmmatte, 1 m² , selbstklebend
• Produktmaße (LxB):
1 x 1 m


• Dicke:
19 mm


30,33 € * 24,99 € *

Rohrschalldämpfer

Rohrschalldämpfer werden eingesetzt um durch Lüftungsanlagen verursachte Schallabstrahlungen nach außen zu begrenzen. Je nach Lage des Betriebes gelten unterschiedlich zugelassene Grenzwerte für den Schallschutz. So muss in einem Wohngebiet mehr auf die Schallisolierung eingegangen werden als in Industriegebieten. Entsprechende Grenzwerte können in der VDI-Richtlinie 2058 eingesehen werden.

 

Reduzierung von Lärm mit Rohrschalldämpfern

Rohrschalldämpfer sollten in Lüftungssystemen so nahe wie möglich hinter dem Ventilator angebracht werden. So können sie den vom Ventilator verursachten Lärm direkt absorbieren. Um weitere Schallübertragungen zu minimieren ist es möglich, Rohrschalldämpfer zusätzlich vor Luftauslässen einzubauen. Denn sie dienen nicht nur dazu den durch Lüftungsanlagen entstandenen Lärm zu reduzieren, sondern helfen auch dabei die Schallübertragung zwischen Räumen zu begrenzen. So werden z.B. Gespräche aus der Küche nicht über das Lüftungssystem im benachbarten Gastraum zu hören sein oder Verkehrslärm von außen ins Gebäude getragen. Um für eine ausreichende Schallisolierung zu sorgen, wird empfohlen, Rohrschallventilatoren im gesamten Lüftungssystem zu verteilen.

 

Schalldämmmatten

Schalldämmmatten helfen dabei die Raumakustik zu verbessern oder verhindern, dass Lärm nach außen dringt. Gerade in der Gastronomie ist es häufig so, dass aufgrund von schallharten Oberflächen (Holz, Metall, Fliesen) ein Nachhall in Gasträumen zu einem erhöhten Lärmpegel führt und Gäste sich durch die erhöhte Lautstärke belästigt fühlen. Aber auch einige Küchengeräte können im laufenden Betrieb viel Lärm verursachen der in den Gastraum dringen kann. Mit Hilfe von Schalldämmmatten, die hinter Wandverkleidungen oder Möbeln angebracht werden, kann der entstandene Lärm absorbiert werden.

Zuletzt angesehen